Mein Bild

zurück zur Startseite >>

Unterstützung und Förderung von anderen Arbeitsbereichen und Projekten


Ideell und finanziell oder durch helfende Mitarbeit unterstützen wir folgende Arbeitsbereiche und Projekte:


Diakoniestation Schorndorf und Umgebung

Die Diakoniestation Schorndorf und Umgebung bietet vielfältige pflegerische Hilfeleistungen an. Dabei werden Menschen zu Hause unterstützt und versorgt und können so in ihrer vertrauten Umgebung bleiben. Diese Arbeit unterstützen wir durch regelmäßige finanzielle Zuschüsse.

Mit diesen Zuschüssen kann die Diakoniestation verschiedene Dienste leisten, die sonst nicht möglich wären.

Durch uns: “Diakonie – plus !
Weitere Informationen dazu finden Sie unter wwww.diakoniestation-schorndorf.de >>


Café Vergissmeinnicht

Start der Betreuung im März 2012

Als „Cafe Vergissmeinnicht“ startete die Diakoniestation Schorndorf und Umgebung am 5. März 2012 unsere Betreuungsgruppe. Mit dieser Gruppe für dementiell erkrankte Menschen möchten wir an einem Nachmittag in der Woche die pflegenden Angehörigen entlasten und Freiräume für sie schaffen. Wir möchten beiden, den dementiell erkrankten und ihren pflegenden Angehörigen etwas Gutes tun.

Angeboten wird immer montags von 14.30 bis 17.30 Uhr gemeinsames Kaffeetrinken, aktivierende Begleitung (Spaziergänge), Singen und Musizieren mit Bewegung, das Wachrufen von Erinnerungen mit Ritualen und Brauchtum oder die Stimulierung der sinnlichen Wahrnehmung.

Das Café Vergissmeinnicht findet im Evangelischen Gemeindehaus im Clubraum statt.

Gemeinsam mit der Nachbarschaftshilfe e.V. haben wir als Evangelische Kirchengemeinde ehrenamtliche Mitarbeiterinnen gewonnen, so dass wir jedem Gast eine 1:1 Fürsorge und Betreuung ermöglichen können.

Die Kostenbeteiligung beträgt pro Nachmittag 25 €. Bei Genehmigung der zusätzlichen Betreuungsleistungen (§ 45a SGB XI) werden die Kosten nach Vorlage der Rechnung von der Pflegekasse übernommen.

Wer Fragen hat oder sich oder einen Angehörigen anmelden möchte wende sich an das Gemeindebüro (48 15 15) oder direkt an die Leiterinnen Elisabeth Ulmer, Tel: 0 71 81 / 8 22 13, Mobil 01 76 / 16 06 77 43 oder Karin Kron Tel: 0 71 81 / 8 48 40.

Aktivitäten aus der Betreuungsgruppe:

Von gemeinsamem Basteln …

Förderung 2

… bis zu Spielen und anderen gemeinsamen Aktivitäten.


Aktion “Urlaub ohne Koffer”

Dies ist ein Angebot der Gemeinden Remshalden und Winterbach, das wir finanziell und durch Fahrdienste unterstützen:
„Urlaub ohne Koffer“ das bedeutet, der Koffer bleibt zu Hause, denn Sie schlafen im eigenen  Bett zu Hause. Von Montag bis Freitag genießen Sie Urlaubstage im idyllischen Aichenbachtal in Schorndorf. Sie werden morgens zu Hause abgeholt und abends wieder nach Hause gebracht. Ganz ohne eigenen Organisationsstress und in fröhlicher Gemeinschaft bei voller Versorgung, gutem Programm und genügend Ruhepausen.

Termin für 2019:  Mo. 26. August – Fr. 30.August 2019 (vorletzte Schulferienwoche) Bitte beachten Sie die Ausschreibungen im Gemeindeblatt von Winterbach und Remshalden.

Impressionen aus den Veranstaltungen:

Förderung 1

“Fröhliche gemeinsame Runde beim Singen”